Zehn neue Schulseelsorgende zertifiziert

Ausbildung Schulseelsorge 2022-2024

Ideenreich und empathisch sind sie geworden, die je eigenen Konzeptionen für Schulseelsorge.

Nach eineinhalb Jahren Weiterbildung mit Theorie, Selbstreflexion und -erfahrung war es beeindruckend zu sehen, mit wie viel Engagement die neuen Schulseelsorgenden ihre Aufgabe angehen. Zentral ist, im System Schule einen geschützten, sicheren Raum für Lebens- und Glaubensthemen zu schaffen und auch sich selbst gut kennenzulernen, um ein verlässliches Gegenüber sein zu können. Dass beides gebraucht wird, haben die Schulseelsorgenden immer wieder beschrieben. Und gleichzeitig braucht es Ideen und Kapazität, um dies umzusetzen. Die Präsentationen zeigten verschiedene Zugänge: ob mit festen Zeiten oder nach Absprache oder auch im Rahmen von besonderen Angeboten, wie z.B. bei der Projektwoche im Gebirge unterwegs zu sein. Wichtig ist, dass es für Ort und Personen passend ist.

In einem Gottesdienst in der Klosterkirche in Drübeck sind die Zertifizierungen übergeben und die Schulseelsorgenden von Landeskirchenrat Jörg Willenbockel für Ihre Aufgabe gesegnet worden. Herzlich Willkommen im Kreis der Schulseelsorge!

Infos zur Weiterbildung 2024/2025:
 Weiterbildung Schulseelsorge 2024/2025: "Informations- und Auswahlgespräch"
 Flyer 

 

Zurück
Übergabe der Zertifizierungen, Weiterbildung Schulseelsorge, Februar 2024 (Foto: privat)
Weiterbildung Schulseelsorge, 6. Modul, Februar 2024 (Foto: privat)
Weiterbildung Schulseelsorge, 6. Modul, Februar 2024 (Foto: privat)